enelitfrderues
+30 210 4179444 sales@firstchoicetravel.gr

Ägypten – Nilkreuzfahrt mit AEGEAN

0
Price
From1,350€
Price
From1,350€
Full Name*
Email Address*
Your Enquiry*
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

7218

NEWSLETTER

8 Tage / 7 Nächte
Availability : Afrika, Frühling 2024, Sommer 2024
Ägypten mit Nilkreuzfahrt
Max People : 40
Ägypten – Nilkreuzfahrt mit AEGEAN

8, Tage Kairo, Archäologisches Museum & Pyramiden, Mahlzeit im preisgekrönten schwimmenden Restaurant „Le Pacha 1901“, Alexandria, Luxor, Nilkreuzfahrt (Abu Simbel, optionaler Ausflug). Unterbringung in einem 5*-Hotel und Kreuzfahrtschiff.

Ägypten, das geheimnisvolle Ägypten, hat viele in seinen Bann gezogen, während es in anderen einen unstillbaren Durst hinterlassen hat, dieses geheimnisvolle Land kennenzulernen, das einst von Pharaonen und Cäsaren bewohnt wurde und die Grundlage vieler biblischer Geschichten bildete. Ein Besuch in diesem wunderbaren Land ist ein Muss für Historiker und viele andere, da es eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas ist. Das erste Bild von Ägypten, das einem in den Sinn kommt, sind die Pyramiden, deren schiere Größe wirklich bemerkenswert ist. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes sind die Sphinx und die Pyramiden von Gizeh – insbesondere die Cheopspyramide, das einzige noch erhaltene der sieben Weltwunder der Antike. Ebenso beliebt ist der Nil – der längste Fluss der Welt. Die Schönheit entlang des Nils ist atemberaubend und ein paar Tage Fahrt auf diesem Fluss sind eine beliebte Möglichkeit, dieses Land kennenzulernen. Tausende Touristen besuchen jedes Jahr Ägypten und viele von ihnen begeben sich in das Tal der Könige, wo seit dem 11. Jahrhundert v. Chr. ägyptische Pharaonen und Königinnen begraben sind. Die hier gefundenen Objekte zeugen von der Geschichte des gesamten Landes. Im Ägyptischen Antiquitätenmuseum können Besucher die größte Sammlung ägyptischer Artefakte der Welt bewundern – mehr als 120.000 Funde, darunter 9 Mumien, die im Königlichen Mumienraum ausgestellt sind, sowie die massive Goldmaske von Tutanchamun. Die ägyptische Hauptstadt Kairo, auch bekannt als „Stadt der tausend Minarette“, ist ein Ort der Kontraste voller alter Wahrzeichen, kunstvoller Moscheen und glänzender moderner Wolkenkratzer. Die Metropolregion Kairo ist die zweitgrößte in Afrika und beherbergt mehr als 20 Millionen Menschen – ein Menschenmeer, das zum Chaos der Stadt und gleichzeitig zu ihrem … Herzschlag beiträgt. Viele Besucher finden die Hektik von Kairo aufregend, aber diejenigen mit Sinn für Humor und Geduld können sich auf einen Schatz an Erlebnissen freuen, den sie sonst nirgendwo finden.

Inklusive

  • Economy-Class-Flugtickets mit EGYPT AIR
  • Unterkunft im Marriott Hotel Omar Khayyam 5* oder Intercontinental Cairo Semiramis 5* in Kairo mit Frühstück
  • Unterkunft auf einem 5* Kreuzfahrtschiff [4 Nächte]
  • Eine Mahlzeit auf dem preisgekrönten schwimmenden Restaurant „Le Pacha 1901“
  • Eine Mahlzeit in einem lokalen Restaurant in Alexandria
  • Vollpension auf der Kreuzfahrt
  • Transfers von/zu Flughäfen-Hotels
  • Führungen, Exkursionen laut Programm
  • Eintritte zu Museen und archäologischen Stätten
  • Lokaler, erfahrener griechischsprachiger Reiseleiter und Dienstleistungen lokaler Agenten
  • Griechischer Führer aus Athen für Gruppen von mehr als 20 Personen
  • Haftpflichtversicherung

Es beinhaltet nicht

  • Flughafensteuern, Treibstoffzuschlag, Reiseversicherung für Reisende bis 75 Jahre: 360 €
  • Visum für Ägypten: +25 €. Wird bei der Ankunft am Flughafen Kairo ausgestellt und bezahlt
  • Trinkgelder, Transport: +25 € (muss vor Ort bezahlt werden)
  • Alles, was als optional, empfohlen usw. aufgeführt ist.
  • Kosten für optionalen Ausflug nach Abu Simbel: 100 €

Nützliche Informationen

  • Die oben genannten Touren und Besichtigungen können in einer anderen Reihenfolge stattfinden, ohne dass etwas aus der Liste ausgelassen wird
  • Abschlussprogramm mit Ihrem Newsletter.
  • Die von uns genutzten Kreuzfahrtschiffe haben die lokale Klassifizierung 5*. Aber Sie sollten wissen, dass es sich um kleinere, einfachere Flussschiffe handelt, ohne den Luxus, die Sauberkeit und den Komfort, den Seekreuzfahrtschiffe bieten und an den die meisten von uns wahrscheinlich denken.
  • Bitte beachten Sie: Die Hotelrichtlinien von Marriott erlauben keine Unterbringung von 3 Erwachsenen in einem Zimmer. In einem solchen Fall fällt für die 3 Nächte in Kairo eine einmalige Sondergebühr an: +300€
Itinerary

1. TagAthen – Luxor (Flug), Besichtigung der Tempel von Karnak und Luxor, Einsteigen in ein Kreuzfahrtschiff

Treffen Sie sich am Flughafen und fliegen Sie DIREKT nach Luxor, dem Theben der Ptolemäerzeit. Ankunft und Besuch des prächtigen Tempels von Karnak, des Säulenbereichs mit 134 Säulen, des Heiligtums und des heiligen Reinigungssees. Es handelt sich um den bedeutendsten und luxuriösesten Tempel im antiken Theben, der der Verehrung des Gottes Amon in Oberägypten gewidmet ist. Nach dem Ende der Tour erfolgt der Transfer und Check-in zum Kreuzfahrtschiff, das uns für die nächsten Tage beherbergen wird. Am Nachmittag besuchen wir den Luxor-Tempel, der einst mit dem Karnak-Tempel verbunden war und der Wiederbelebung des Königtums gewidmet war. Mittagessen, Abendessen und Unterhaltung an Bord. Über Nacht.

2. TagLuxor, Westjordanland, Tour durch das Tal der Könige, Deir Al Bahari/Tempel der Hatschepsut, Segeln, Kreuzfahrt

Morgentour am Westufer des Nils mit dem Tal der Könige – der Nekropole des antiken Theben, wo sich mehr als 60 Gräber befinden, darunter das von Tut Ankh Amun (Tutanchamun). Der Sonnengott starb am westlichen Horizont, um am östlichen Horizont wiedergeboren/wiederbelebt zu werden. Aus diesem Grund befanden sich altägyptische Friedhöfe im Allgemeinen am Westufer des Nils. Anschließend besuchen wir den Epitaph-Tempel der Hatschepsut – der einzigen weiblichen Pharaonin in der Geschichte – in Deir al-Bahari. Es besteht aus drei künstlichen Terrassen, die sich allmählich den Hang hinauf erheben und ist wirklich ein unvergesslicher Anblick. Der Ort Deir al-Bahari war Athor heilig, der Göttin, die in der Urvergangenheit Ägyptens jeden König pflegte und ernährte, einschließlich ihres mythologischen Vorfahren, des Gottes Horus. Nach unserem Besuch zurück zum Kreuzfahrtschiff und Abreise. Unsere Fahrt entlang der grünen Ufer des Nils führt uns nach Edfu. Mittagessen, Abendessen und Unterhaltung an Bord. Über Nacht.

3. TagKreuzfahrt, Besuch der Tempel von Edfu und Komobo

Vormittags Führung durch den am besten erhaltenen Tempel Ägyptens, den Tempel des Gottes Horus oder Horus in Edfu. Der Tempel wurde während der Zeit des Ptolemäischen Königreichs zwischen 237 und 57 v. Chr. erbaut. Die Inschriften an den Wänden liefern wichtige Informationen über Sprache, Mythen und Religion während der hellenistischen Zeit in Ägypten. Es gibt auch wichtige Inschriften zum Heiligen Drama über den antiken Konflikt zwischen den Göttern Horus und Seth. Wir setzen unsere Wasserroute nach Komobo fort. Ankunft und Führung durch den einzigartigen Tempel, der während der griechisch-römischen Zeit erbaut wurde. Es handelt sich eigentlich um einen Komplex aus zwei Tempeln, die zwei Göttern gewidmet sind: dem Krokodilgott Sobek und dem Falkengott Haroeris/Horos. Unsere Wasserroute führt weiter nach Oberägypten und Assuan. Mittagessen, Abendessen und Unterhaltung an Bord. Über Nacht

4. TagAssuan, Führung, Assuan-Staudamm (optionaler Ausflug nach Abu Simbel)

Geführte Tour durch Assuan, bei der wir den Großen Staudamm, ein gigantisches Werk der Neuzeit, sowie den Tempel der Insel Philae besichtigen. Der Isis-Tempel war einer der letzten noch aktiven altägyptischen Tempel, da er bis zur Herrschaft des byzantinischen Kaisers Justinian I. (527–565 n. Chr.) in Betrieb blieb, der die Schließung aller heidnischen Tempel anordnete. Hier schnitzt ein Isis-Priester namens Esmet-Akhom die letzte Hieroglypheninschrift aus dem späten 4. Jahrhundert n. Chr. (394 n. Chr.). Rückkehr zum Kreuzfahrtschiff. Am Nachmittag fahren Sie mit einer traditionellen Feluke – den charakteristischen lokalen Nil-Segelbooten – mit Assuan als Hintergrund, um den Sonnenuntergang zu genießen. Mittagessen, Abendessen und Unterhaltung an Bord. Über Nacht.

Optionaler Ausflug nach Abu Simbel (Richtpreis: 100 €, abhängig von der Teilnahme)

Wenn Ihnen das frühe Aufstehen nichts ausmacht, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an einem optionalen Roadtrip zu einer der beliebtesten archäologischen Stätten Ägyptens, Abu Simbel, 280 Kilometer südwestlich von Assuan und 40 Kilometer von der sudanesischen Grenze entfernt. Abu Simbel besteht aus zwei prächtigen Tempeln, die Teil eines Komplexes aus sieben Tempeln sind, die von Ramses II. (1244-1224 v. Chr.) zum Gedenken an seinen Sieg über die hethitische Armee in der Schlacht von Qades erbaut wurden. Sie befinden sich am Westufer des Nassersees, wohin sie von der UNESCO überführt wurden, als die ägyptische Regierung beschloss, einen riesigen Staudamm zu bauen und diesen See zu schaffen. Ramses II. weihte den Großen Tempel sich selbst und den Göttern Ftha, Ra-Horakti und Ammona-Ra. Am Eingang des Tempels stehen vier Statuen von jeweils 20 Metern Höhe, die Ramses II. darstellen, sitzend mit den königlichen Diademen und der Doppelkrone von Ober- und Unterägypten. Der Große Tempel wurde mit absoluter astronomischer Präzision in Bezug auf die Berechnung der Sonnenbewegungen erbaut: Jeden Morgen wird er von den Sonnenstrahlen beleuchtet, während er zweimal im Jahr – am 22. Februar, dem Geburtstag von Ramses II., und am 22. Oktober, dem Tag von seine Thronbesteigung – ein Lichtstrahl der aufgehenden Sonne dringt in das in Dunkelheit gehüllte Heiligtum des Tempels ein und erleuchtet die Gesichter der Statuen. Auf der Nordseite des Felsens befindet sich ein kleinerer Tempel, der der Liebesgöttin Athor und Ramses‘ Frau Nefertari gewidmet war. Rückkehr nach Assuan und Tour mit dem Rest der Gruppe.

5. TagMorgenflug nach Kairo, Besuch der Kairoer Akropolis, der St.-Georgs-Kirche und des Nationalmuseums für ägyptische Kultur

Frühmorgens Flug nach Kairo. Ankunft und erster Besuch unserer heutigen Tour erfolgt in der Zitadelle von Kairo, der berühmten Zitadelle von Saladin (Salah El Din Zitadelle). Anschließend besichtigen wir die Kirche Agios Georgios aus dem 7. oder 8. Jahrhundert. Sie ist die einzige Rundkirche in Ägypten, da sie auf den Fundamenten eines römischen Rundturms errichtet wurde. Abschließend besuchen wir das berühmte Nationalmuseum für ägyptische Kultur, das eine Sammlung von rund 50.000 Exponaten beherbergt – es ist das erste Museum in der arabischen Welt, das sich auf die ägyptische Kultur von der Urgeschichte bis zur Gegenwart konzentriert.

6. TagKairo – Alexandria – Kairo

Ganztägiger Ausflug nach Alexandria, der Stadt, die er 331 v. Chr. gründete. Alexander der Große. Während unserer Tour sehen wir die hellenistische Pfarrei, das griechische Patriarchat, sowie die Festung des Mamluken-Sultans Qaitbay (Außenbesichtigung), die 1477 auf den Ruinen des antiken Leuchtturms von Alexandria erbaut wurde. Wir beenden unsere Stadtrundfahrt mit einem Besuch der neuen Bibliothek von Alexandria – einer atemberaubenden modernen architektonischen Leistung. Mittagessen in einem Restaurant in Alexandria. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Kairo. Über Nacht

7. TagKairo, Führung, Kairoer Museum, Pyramiden, Khan El Khalil-Markt

Ganztägige Stadtrundfahrt. Wir beginnen im archäologischen Museum von Kairo, wo jahrtausendealte Meisterwerke von unschätzbarem Wert aus allen Epochen der ägyptischen Geschichte ausgestellt sind. Darunter sind die einzigartigen Funde des Grabes von Tut Ankh Amon (Tutanchamun). Weiter geht es mit den imposanten Pyramiden von Gizeh, einem der sieben Weltwunder der Antike, sowie der Sphinx, die den Pharao Chephrin mit dem Körper eines Löwen darstellt. Nach einem kurzen Stopp in den Papyrus- und Parfümwerkstätten geht es weiter zum geschäftigen Basar von Khan El Khalil, der von Farben und Volkskunstläden überflutet ist. Freizeit zum Feilschen auf den unzähligen Märkten. Mittagessen im preisgekrönten schwimmenden Restaurant „Le Pacha 1901“. Über Nacht.

8. TagKairo - Athen

Transfer zum Flughafen und Einsteigen in den Rückflug nach Athen.

Map
Photos
15 travellers are considering this tour right now!